Ausstellungen

  • Termin
    16.04.
    Tag, Zeit, Ort
    Dienstag, 13:00
    Galerie
  • spuren1 spuren2

50 Städte - 50 Spuren

Eine Welt ohne Atomwaffen - mit fotografischen Arbeiten von Klaudia Dietewich

50 Städte – 50 Spuren ist ein internationales Kunst- und Friedensprojekt der Mayors for Peace (Bürgermeister für den Frieden) unter dem Motto: “Eine Welt ohne Atomwaffen“. Das 2018 gestartete dreijährige Projekt nimmt Bezug auf den 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrags 1968 und dessen Ratifizierung 1970 durch die USA, die damalige Sowjetunion und Großbritannien. Die Stuttgarter Künstlerin Klaudia Dietewich fotografiert alltägliche Spuren wie Markierungen, Reifenabriebe, Farbreste oder Risse auf Straßen und Plätzen. Obwohl ganz ungegenständlich, rufen ihre Fundstücke Erinnerungen wach und erzählen Geschichten. Die politisch aktuelle Wanderausstellung, zeigt eine Auswahl von 50 Spuren aus 50 der weltweit über 7700 Mayors for Peace Mitgliedsstädte und versteht sich als Appell gegen den Einsatz von Atomwaffen: „Städte dürfen keine Ziele sein“. Plauen, seit 1. März 2010 Mitglied von Mayors for Peace, ist ebenfalls mit einer Spur in der Ausstellung vertreten. Klaudia Dietewich und der Leiter des Projektbüros, Dr. Raimund Menges, werden zur Eröffnung persönlich anwesend sein.
Klaudia Dietewich: Freischaffende Künstlerin, lebt und arbeitet in Stuttgart, Mitglied im VBKW, mehrmonatige Projektreisen durch Europa und weltweit.
Die Ausstellung kann bis 5. Mai besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Termine im Zeitraum Samstag, 06.04. bis Sonntag, 05.05.2019

Dienstag

13.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch

13.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag

13.00 bis 18.00 Uhr

Freitag

13.00 bis 18.00 Uhr

Samstag

13.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag

13.00 bis 18.00 Uhr

Zurück zur Listenansicht