FolkHerbst

  • Termin
    19.10.
    Tag, Zeit, Ort
    Samstag, 20:00
    Kellerbühne

28. FolkHerbst: Uxìa & Band

Wertungskonzert 4: Spanien/ Galicien

Uxía Senlle ist eine der angesehensten und Musikerinnen Galiciens und gilt als Ikone der transatlantischen, galicischen Musikszene. Die Reiselust ist quasi eine historische Wesensart des Galiciers. Der überquerte von jeher den Atlantik Richtung Amerika. Er hinterließ dort seine Spuren und trug umgekehrt seine „Reisemitbringsel“ nach Hause ins eigene Leben. Diese Tradition der „Ida y vuelta“, des kulturellen Hin und Her, schreiben Musiker*innen wie Uxía fort. Die “Stimme des Atlantiks“, wie sie liebevoll wegen ihres  kraftvollen Gesangs genannt wird, hat 12 Alben veröffentlicht, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt. So wurde ihr Album “Eterno navegar“, wo sie ihre galicischen Wurzeln mit portugiesischen und afrikanischen Rhythmen verbindet  von der BBC 2008 zum besten der Welt gekürt. Zahlreiche Tourneen führten sie u.a. durch Südamerika, die USA und Europa. Ihr aktuelles Album “UXIA-O“ ist eine Homage an die besten spanischen Dichter des 20. Jahrhunderts. Mit ihr auf der Bühne, werden mit dem kubanischen Bassisten Jose Manuael Diaz und dem brasilianischen Multinstrumentalisten Sergio Tannus, gleich drei Musiker der innovativsten galicischen Folkband “Berrogüetto“ (FolkHerbst-Preisträger 1998) zu erleben sein: Quim Farinha an der Geige, Santi Cribeiro am Akkordeon und Isaac Palacin an den Percussions.

YouTube

Angaben zum Preis

Vorverkauf 13,00 Euro
im Terre und den Geschäftsstellen der Freien Presse
zzgl. Vorverkaufsgebühr

Karten kaufen - Print@Home

Karten bestellen

Zurück zur Listenansicht