Programmübersicht

  • Termin
    20.10.
    Tag, Zeit, Ort
    Freitag 20.00
    Kellerbühne
  • Dobranotch

Dobranotch

26. FolkHerbst - 3. Wertungskonzert

Dobranotch heißt Gute Nacht – und nur eine solche kann es werden, wenn die sieben-köpfige St. Petersburger Blaskapelle zum Tanz bittet. Gegründet haben sie sich 1997 im französischen Nantes, während dieser Zeit waren die Bandmitglieder in ganz Europa unterwegs und entdeckten die Musik der unterschiedlichen Regionen. Durch viele Umbesetzungen, Geiger Khramtsov ist das einzige noch verbliebene Gründungsmitglied, konnte und kann Dobranotch aus einer Vielzahl von Einflüssen schöpfen. Sie spielen eine Mischung aus Klezmer, Balkan-Folk, arabischen und russischen Rhythmen und gelten als eine der spannendsten Brass Bands der russischen Ethno-Szene. Sie traten in mehr als 20 Ländern auf, spielten auf den größten Klezmer und World Music Festivals, begleiteten Klezmer-Stars wie Michael Alpert, Frank London und Merlyn Shepherd. Die Musiker veröffentlichten 9 Alben und steuerten für zahlreiche europäische Filme die Musik bei. Nicht selten steigen die Musiker während ihrer Konzerte von der Bühne und spielt ganz traditionell unverstärkt zwischen den Gästen und bringen damit den Saal zum Beben.

Besetzung:
Mitia Khramtsov: Gesang, Violine
Ilja Gindin: Klarinette
Alexey Stepanov: Tuba
Max Karpychev: Saxophon
Roman Schinder: Tum-Balalaika
Grigory Spiridonov: Posaune
Ilja Schneyveys: Akkordeon
Evgenii Lizin: Perkussion
Sergey Schpul: Tontechnik
CD’s: Махорка (2017); Vinograd (2014); Bazardüzü (2012); Dobranotch (2004); The Jews And Eurasia (2002); Musique Russe & Yiddish (1999)

http://dobranotch.ru/abouteng.html

YouTube

Angaben zum Preis

Vorverkauf 13,- Euro
im Terre
incl. Vorverkaufsgebühr

Karten bestellen

Zurück zur Listenansicht