Programmübersicht

  • Termin
    21.03.
    Tag, Zeit, Ort
    Donnerstag, 19:00
    Galerie

Kontrovers vor Ort

Versprochen, gebrochen? Die Rolle von Wahlversprechen in Deutschland

Eine Veranstaltung von Der Landeszentrale für politische Bildung, Malzhaus, dem Seniorenkolleg Plauen und den Volkshochschulen Vogtland


Vortrag und Diskussion mit JProf. Dr. Theres Matthieß, Uni Trier, Juniorprofessur für Empirische Demokratieforschung

„Parteien versprechen doch nur das Blaue vom Himmel!“, lautet so manche Schlagzeile. Aber stimmt dies tatsächlich? Wieviel Vertrauen können Wählerinnen und Wähler in Politik-versprechen haben? Und wie erfolgreich sind Parteien bei der Erfüllung ihrer Versprechen? Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Forschung zur Rolle von Wahl- und Koalitionsver-sprechen: in Demokratien allgemein und insbesondere in Deutschland. Wie viele Verspre-chen machen die deutschen Parteien? Wie viele davon wurden in der Vergangenheit nicht eingehalten – und warum? Wie kann sichergestellt werden, dass Wahlversprechen nicht nur leere Worte sind? Während die Forschung zeigt, dass politische Parteien oft einen Großteil ihrer Versprechen erfüllen, nehmen Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien dies oft an-ders wahr. Woran liegt das? An welcher Stelle funktioniert repräsentative Demokratie nicht?

Referentin JProf. Dr. Theres Matthieß, gebürtige Dresdnerin, die zurzeit an der Uni Trier forscht und lehrt, gibt in einem kurzen Input Einblicke in ihre Forschung zur Rolle von Wahl- und Koalitionsversprechen in Deutschland. Ein offener, diskursiver Austausch mit dem Publi-kum ist gewünscht!

 

Zurück zur Listenansicht