Programmübersicht

  • Termin
    21.10.
    Tag, Zeit, Ort
    Samstag 20.00
    Kellerbühne
  • Mäkkelä

Mäkkelä

26. FolkHerbst - 4. Wertungskonzer4

Finnland, Deutschland, Tschechische Republik

Es war nicht immer der direkteste Weg, den der in Deutschland lebende Finne im Laufe seiner Karriere als Songwriter gewählt hat. Der Mann im abgewetzten schwarzen Anzug und der sympathisch knödelnden Stimme bleibt in allen seinen Inkarnationen - Mäkkelä & Orkesteri, Mäkkelä´s Trash Lounge oder als treibende Kraft hinter der Church Of The Blue Nun - ein unsteter Wanderer zwischen den Kontinenten und Stilen. Ein echter fahrender, umermüdlich tourender Geselle, der seine ganz eigene Nische zwischen Folk, Americana, Lo-Fi-Attitüde und finnischer Schrulligkeit besetzt.
Mäkkelä kultiviert das Kauzige. Erzählt absurde und wehmütige Alltagsgeschichten. Gibt den halbseidenen, vom Leben gebeutelten Bonvivant, der in Kneipen-Hinterzimmern seine Vaudeville-Nische findet. Deutschlands Punk/Underground-Bibel Ox - Faces The Facts sieht da eine stilistische Nähe zu Ikonen wie TV Smith, Billy Bragg und Gavin Friday. Mäkkelä‘s störrisches, stets konsequent am Mainstream Vorbeischrammen, brachte ihm zwar über die Jahre eine loyale Anhängerschaft in allen möglichen Ecken Europas ein, für die breite Masse war und ist das aber nach wie vor einfach zu sperrig. Gut so. Auf diese Art wird sich die Welt wohl auch weiterhin an höchst emotionalen Konzertabenden zwischen Folkpunk, Pop Noir und schmerzhaft schönen Songs erfreuen können.

Besetzung:
Mäkkelä: Gitarre, Gesang
Isabel Rössler: Kontrabass
Pavel Cingl: Violine
CD’s: Mäkkelä’s Trash Lounge & Harry Coltello (2000); Mäkkeläs‘ Orkesteri “Means Nothing In Hitchin” (2009); Last of a Dying Breed (2016)

YouTube

Angaben zum Preis

Vorverkauf 13,- Euro
im Terre
incl. Vorverkaufsgebühr

Karten bestellen

Zurück zur Listenansicht